BRIEFtaubenkobel

InAuswärts Essen, Stories
Weiterlesen

In den kommenden Wochen, genauer gesagt bis 22.Dezember, haben sich Barbara Eselböck und Alain Weissgerber mit ihrem Taubenkobel in Wien eingenistet. In den wunderschönen alten Räumen der Alten Post im 1. Bezirk werden in den kommenden Wochen viele Gäste glücklich gemacht. Wer hier noch einen Tisch ergattern möchte, sollte schnell reservieren, denn der Brieftaubenkobel ist schon ziemlich gut gebucht.

Die Gastgeberin Barbara hat mit ihrem Serviceteam und einem – wir können es uns ungefähr ausmalen – enormen Kraftakt und viel Liebe zum Detail aus den alten Räumen der Post eine grandiose Location gezaubert und mit tausenden roten Rosen die Gäste verzaubert. Bis hin zur „Uniform“ der Bedienungen (schwarzes Kleid, kleine weiße Schürze) wurde wirklich an jedes Detail gedacht und man fühlt sich ein wenig wie in einer Zeitmaschine.

Das ändert sich schlagartig wenn ihr Mann und Küchenchef Alain seine kreativ-modernen Gerichte (natürlich mit wunderbarem französischen Touch) in die Räume schickt. Wie man in solch alter Location die nie für Gastronomie genutzt wurde eine Küche einrichtet, die jeden Abend um die 100 Gäste glücklich macht? Wir fragen lieber nicht (ich sag nur Mega-Aufwand!) und genießen es! Es gibt 2 Menüs (klein um 88€, groß um 138€) und zusätzlich eine kleine Bar an der man jeden Abend einige Barsnacks aber auch ein Steak serviert bekommt. Wir haben uns natürlich für das große Menü entschieden und wollen euch die 10 fantastischen Gänge nicht vorenthalten:

Ei mit Kren
Flusskrebs mit Herzkalbsbries und Bittersalate
Foie Gras „en torchon“ mit Brioche und Consommé double
Hechtnockerl mit Kaviar und Beurre Blanc
Maroni mit weissem Trüffel und Noisette
Poulet Bresse mit Morcheln, Pommes Mouselline und glaciertem Gemüse „hommage paul bocuse“
Käseauswahl vom Wagen
Dessert vom Wagen
Petit fours

 

BRIEFTAUBENKOBEL

Postgasse 8 | 1010 Wien
Tel. 02684 2297
brief@taubenkobel.com
www.brieftaubenkobel.com

Schreibe einen Kommentar