Food&Travel

Fäviken. Zu Gast bei Magnus Nilsson.

Wie viele unserer Facebook-Follower bestimmt mitbekommen haben, haben Bene und ich uns dieses Jahr einen unserer größten kulinarischen Herzenswünsche erfüllt und waren einen Abend zu Gast in Fäviken bei Magnus Nilsson.
Ein Erlebnis, von welchem wir euch nicht nur heute berichten wollen sondern von welchem wir bestimmt die nächsten Jahre jedem erzählen werden! :)

Recherchereise Hochsteiermark Teil 1 : Gast beim Imker

Das Ehepaar Neber hat vor rund dreizehn Jahren seine eigene Imkerei gegründet. Der kleine Familienbetrieb besitzt insgesamt 400 Völker, welche in ganz Österreich (!) verteilt sind. „Unfassbar, wieviel Zeit in solch einer Imkerei steckt,“ denken wir, als die beiden uns erzählen, dass sie jeden Tag quer durch Österreich unterwegs sind, um nach ihren Völkern zu sehen.

Wie Bene und ich zu Hascheehörnchen kamen

Jetzt leben wir schon über fünf Jahre hier in Wien und haben noch nie von Hascheehörnchen gehört … Was für eine Schande! Da mussten wir erst in diesem extrem gemütlichen kleinen Lokal namens STATT Heuriger in der Gumpendorferstrasse zu Gast sein, um das erste mal in den Genuss eines – so wurde uns erzählt – der bekanntesten und beliebtesten (Kinder-)Gerichte Wiens zu kommen.

Build your breakfast

irekt bei der Uni gelegen, ist das Third-Wave-Café gerade unter der Woche der Hotspot für Studenten, denn es gibt nicht nur einen der besten Kaffees der Stadt (aus der eigenen Rösterei!), sondern auch kleine Snacks wie Paninis, Kuchen und Co. Das Konzept stammt übrigens aus unserer Hand.