Erdbeer Eis

InRezepte, Sommer | 06-08, Süßes
Weiterlesen

Das Wetter hier in Wien hat endlich die von ihm bekannte und erwünschte Durchschnittstemperatur von 26°C angenommen, jeden Morgen begrüßt uns der blaue Himmel und die Sonne lässt uns ziemlich schwitzen.
Und ich kann Euch nun endlich sagen: „I scream for Ice-Cream!“
Vorgestern haben wir auf dem Markt äußerst aromatische Erdbeeren bekommen. Und bevor wir fast alle einfach so verputzt hatten, hab ich ein paar wenige retten können um uns für dieses Sommerwochenende eine fruchtige Abkühlung zu zaubern. Mittlerweile sind fast alle aufgegessen – nur gut, dass ich es gleich fotografiert habe.


Zutaten für 10 Ice-Pops

200 g Joghurt (3,5 % Fett)
200 g Topfen
1/2 Zitrone, Saft
3 EL Staubzucker
2 Handvoll Erdbeeren


Aus dem Joghurt, dem Topfen und dem Zitronensaft eine homogene Masse rühren. Mit dem Staubzucker abschmecken – es darf gerne noch etwas „herb“ sein – aber je nachdem wie süß man es mag, einfach bisschen mehr Staubzucker hinzu geben.

Die Erdbeeren waschen, Stiel entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
In die Eisformen erst jeweils 1—2 Erdbeerscheiben geben, an die Innenwand drücken, sodass sie später sichtbar sind, und den Zwischenraum mit der Joghurt-Topfen-Masse auffüllen. Achtung: Im ersten Durchlauf nur etwa 1 1/2 cm hoch befüllen und für 30 Minuten in die Gefriere geben. Somit verhindern wir, dass später der Holzstiel ganz nach unten sinkt.

Sobald die erste Schicht angefroren ist, den Rest mit Erdbeerscheiben und Joghurt-Creme auffüllen, je nachdem was Ihr für eine Form verwendet den Deckel darauf setzen, die Holzstiele hinein geben und für mindestens 4 Stunden gefrieren lassen. 

Schreibe einen Kommentar