Rote Rüben Brotsalat

InResteküche, Rezepte, Winter | 12-02
Weiterlesen

Wir sind kulinarisch schon voll in der Übergangszeit. Was bedeutet, dass das Rinderragouts langsam vom gebratenen Huhn abgelöst, das Schmorgemüse langsam durch Salat ersetzt wird und es generell nicht mehr ganz so deftig bei uns zu geht. Noch dazu, da wir ja (eigentlich) gerade Fastenzeit haben. Was aber nicht bedeutet, dass man sich nur noch von Rohkost ernähren muss, oder?
Heute gibt es ein total einfaches Rezept, welches eigentlich bei uns ein klassisches Resteessen ist. Perfekt um altes Brot zu verwerten! Ich sag nur lauwarme Rote Bete trifft Feta und Minze! Was wir so alles im Kühlschrank haben … manchmal muss ich mich schon selbst wundern, was da so alles immer mal wieder vergessen und später wiederentdeckt wird.


Zutaten für 2 Portionen

3 EL Olivenöl
150 g rohe Rote Rüben
1 Handvoll Oregano
etwas Pfeffer
4 EL brauner Balsamico
4 Handvoll altes Brot
6 EL Olivenöl
4 EL Balsamico
1 Zitrone, Saft
1 Orange, Saft
Salz, Pfeffer
1 Blutorange
1 Handvoll Minze
1 Handvoll Walnüsse
100 g Feta-Käse
Olivenöl


Den Backofen auf 220°C vorheizen.
In eine ofenfeste Form etwas Olivenöl hineingeben. Die rohen Roten Rüben waschen, schälen und in ca. 2 x 1 cm große Stücke schneiden, direkt in die Ofenform geben. Den Oregano waschen und großzügig über die Roten Rüben verteilen. Am Schluss alles leicht pfeffern und den Balsamico darüberträufeln. Mit Alufolie abdecken und für 50 Minuten in den Backofen geben.
Das trockene Brot in grobe Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Aus Olivenöl, Balsamico, Saft von einer Zitrone und einer Orange, Salz, Pfeffer und etwas Wasser ein Dressing anrühren und damit das Brot übergießen. Gut durchmengen und ziehen lassen.

Für den Salat die Blutorangen schälen und filetieren. Die Minze grob hacken.
Nach 50 Minuten die Roten Rüben aus dem Ofen nehmen und mit einer Gabel testen, ob sie schon weich sind. Sollte dies nicht der Fall sein, bitte zurück in den Ofen geben. Sie dürfen schon noch etwas knackig sein, jedoch nicht zu hart.

Wenn die Roten Rüben fertig ist, kurz abkühlen lassen, in grobe Scheiben schneiden und unter das eingeweichte Brot mischen. Gemeinsam mit den Blutorangenstücken, Minzeblättern und Walnüsse auf einem Teller anrichten. Den Fetakäse darüber bröseln und alles mit einem Schuss Olivenöl abrunden. Am Besten noch lauwarm genießen.

Schreibe einen Kommentar