Sticky Duck

InHerbst | 09-11, Unter 30 Minuten
Weiterlesen

Ein Klassiker der Asiatischen Küche, von uns interpretiert und als kleines Häppchen oder Vorspeise vorweg angerichtet. Auch hier haben wir wieder beste Bio-Ente von unserem Lieblings-Fleischer BioHof Harbich aus Aderklaa bezogen. Übrigens auch unsere top Empfehlung, wenn ihr wirklich tolles Fleisch in Bio-Qualität braucht.
Übrigens haben wir das Gericht so ähnlich im grandiosen Farang in Stockholm gegessen! Jetzt aber wieder zurück zur süßen Ente.


Zutaten für 4 Personen

2 Bio-Entenbrustfilets
30g Palmzucker
20g brauner Zucker
1 gehackte Knoblauchzehe
1 EL gehackter Ingwer
1 TL Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
1 TL fein gehackte Chili
2 Frühlingszwiebeln
1 Handvoll Koriander
Reis als Beilage


Das Entenfilet in ca. 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden.
In einem Wok oder einer tiefen Pfanne den Palmzucker gemeinsam mit dem braunen Zucker erhitzen, bis er anfängt flüssig zu werden. Nun den Knoblauch, den Ingwer und die Gewürze hinzugeben, einmal kurz verrühren und dann die Entenwürfel dazu geben. Die Hitze reduzieren und die Ente mehrere Minuten im Karamell einköcheln lassen, die Hitze ganz ausstellen und die Ente noch für einige Minuten stehen lassen; In dieser Zeit wird das Karamell etwas fester und zähflüssiger.

Als Beilage servieren wir eine kleine Schale Jasminreis, welchen wir mit etwas Zitronensaft noch aufgepimpt haben. 

1 Kommentar

  1. awesome! Ich hab das letztes Jahr zu Weihnachten für meine Family gekocht – sogar meine 4 jährige Nichte fand es sehr gut (sie hatte keinen Koriander drin).
    Kleine Variation: noch ein bisschen Kirschtomaten kurz for dem Ende mit dazu werfen, sieht nett aus das Rot und reduztiert das „schlechte Gewissen“ ein wenig.

Schreibe einen Kommentar