The Perfect Match

InEvents, Stories
Weiterlesen

Foodpairing at it’s best


Getränk und passendes Essen, es gibt kein besseres Thema als dieses, wenn es zu Bene und mir passen soll. Benes Fokus liegt nicht zuletzt auch durch seine Bloggertätigkeit bei schoentrinken.at auf dem flüssigen Genuss. Ob Kaffee, Bier, Gin, Wein oder Liköre – da kann man bei ihm punkten. Ich kochen für mein Leben gerne – selbst wenn ich erst um 21 Uhr aus dem Büro komme, wird der Herd noch angeschmissen. Das wir uns rieeeesig über die Einladung vom The Guesthouse Vienna zum The Perfect Match gefreut haben, liegt somit nahe. Aber worum geht es dabei eigentlich?

The Perfect Match ist eine Reihe von Foodpairing- und Winetasting-Events, die Leo Kiem von Agora Vino in’s Leben gerufen hat. Was letztes Jahr noch – quasi als Feldversuch – nur ein paar Mal stattfand, gibt es dieses Jahr jeden Monat an einer anderen Location! In Kooperation mit Gastronomen aus Wien und Winzern aus dem In- und Ausland wird gegessen (4—5 Gänge) und getrunken (passende Weinbegleitung, immer 2 Weine pro Gang). Ob das nun ein Restaurant, ein Wirtshaus, ein BBQ-Event oder ein Picknick ist bzw. werden wird, bleibt offen. Ein „Kulinarischer Wanderzirkus“ (Zitat Leo Kiem), bei welchem Weinliebhaber voll auf ihre Kosten kommen. Das perfekte Zusammenspiel von Essen und Getränk an wechselnden Locations, das ist The Perfect Match.

Letzten Montag fand es das erste mal in der Brasserie & Bakery des Guesthouse Vienna im Wiener Ersten Bezirk statt und wir sind immer noch am Schwärmen! Da das Format dieses Jahr regelmäßig stattfinden wird, darf ich euch hiermit wärmstens (!) empfehlen, auch einmal Teil der tollen Eventreihe zu werden. Die kommenden Abende sind zum Beispiel am 29. Februar in der Liebe (Siebensterngasse, 1070 Wien) und am 31. März im neu eröffnete Pramerl & The Wolf (Pramergasse 21, 1090 Wien). Anmelden muss man sich aber rechtzeitig, die Plätze sind begrenzt. Hier erfahrt ihr alles weitere und welche Termine es 2016 noch geben wird.
Und wie das ganze nun – für die Ewigkeit in Bildern festgehalten – aussieht, muss ich euch natürlich auch zeigen. Jeder Gang bestand aus 2 Gerichten, dazu wurden 2 Weine gereicht. Hier unser Perfect Match

GANG NO. 1
Essen: Leutschacher Hochlandrind vom Stani sauer&knusprig | Zungensalat mit Knusper
Wein: Grüner Veltliner Samragd Magnum 2011, Machherndl, Waschau | Pinot Noir 2013, Schützenhof, Südburgenland

GANG NO. 2
Essen: Rote Rübe fest&flüssig, Belper Knolle, Buttermilch | Klare Suppe, Belper Knolle, Buttermilch
Wein: Weißburgunder Schmutziger Wein 2013, L. Zeichmann, BUrgenland | Roter Traminer Frauenweingarten 2012, Kirchmayer, Wachau

GANG NO. 3
Essen: Karpfen vom Gut Dornau, schwarzer Rettich, schwarzer Knoblauch, Kokos | Ragout vom Milchner, Kokos, braune Butter
Wein: Barbaste 2014, Mas des Agrunelles, Roussillon | Riesling Zöbinger Heiligenstein 2012, Jurtschitsch, Langenlois

GANG NO. 4
Essen: Duroc Schwein, Nüsse, Sellerie | Filet, schwarze Nüsse, Selleriecreme
Wein: Pinot Noir Liaison 2013, Enderle&Moll, Baden | Eisenberg DAC Reserve Blaufränkisch „Senior“ 2012, Schützenhof, Burgenland

GANG NO. 5
Essen: Passionsfrucht und Matcha | Matcharoulade
Wein: Riesling Eisenhut Halbtrocken 2014, WG Diwald, Wagram | Zingwer Handmade ZitronenIngwer Wodka, Schützenhof, Burgenland

Wir möchten euch alle mit diesem Artikel Lust auf das Thema Foodparing machen und uns gleichzeitig ganz herzlich für einen grandiosen Abend bedanken – bei Stefan Grassl, Küchenchef im Guesthouse Vienna, der uns mit einem grandiosen Menü versorgt hat (ich habe es schon an dem Abend gesagt, aber jetzt noch einmal: Steckerlfisch vom Karpfen – warum gibt es so wenig Karpfen auf den Speisekarten in Wien? Der war einfach grandios, dem ganzen Team des Guesthouse Vienna für den super Service, die netten Gespräche und die tolle Stimmung, bei Leo Kiem, dass er sich solch ein grandioses Event hat einfallen lassen und dieses nun regelmäßig organisiert und gestaltet und bei Markus Faulhammer vom Weingut Schützenhof, welcher an dem Abend neben Leo Kiem für die perfekte Weinbegleitung gesorgt hat.

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar