Venedig

InAuswärts Essen, Reisen, Stories
Weiterlesen

Kunst und Kulinarik in der Wasserstadt


Kurz bevor der Winter uns fest im Griff hat haben wir uns nochmal ein verlängertes Wochenende in Venedig gegönnt. Aber natürlich stand auch die diesjährige Kunst-Biennale auf dem Programm. Von Wien aus sind es gerade einmal 6 Stunden mit dem Auto und schon befindet man sich in einer Stadt, die so ganz anders wie Wien funktioniert. In der ersten Nacht lagen wir bei offenem Fenster wach und haben überlegt ob wir wirklich IN einer Stadt sind denn das – schon so gewohnte – Hintergrundrauschen des Verkehrs fällt ja komplett weg. Wahnsinn, was das ausmacht!

 

Kunst

Die diesjährige Biennale für Kunst stand unter einem Motto, welches wir selbst nach mehrmaligem lesen der Broschüre nicht wirklich verstanden haben. Sagen wir mal „der Mensch“. Was so gut wie alles einschließt. So komisch wir die Installationen in den Giardini fanden so begeistert waren wir vom Arsenale und den kleinen Ausstellungen in den unzähligen Palazzi in Venedig. Wir werden hier jetzt keine Kunstdiskussion anfangen sondern euch die für uns schönsten Eindrücke der Biennale zeigen!

 

Giardini-Ausstellungen

 

Arsenale-Ausstellungen

 

Palazzi-Ausstellungen

 

Kulinarik

Toni plant gerne und gerne voraus. Das weiß jeder, der mich kennt. Vor allem wenn es um die Kulinarik geht. Aber dieses Jahr: nichts. Ich habe mich das erste Mal auf einen Städtetrip begeben und nicht im voraus alles gecheckt und reserviert. Und ich kann euch sagen – sogar in einer Stadt wie Venedig funktioniert es. Ich war aber schon etwas nervös…. Wir hatten 3 Abende die unterschiedlicher nicht sein konnten. Jeder Abend für sich aber grandios! Somit heute für euch unsere kulinarischen Tipps für Venedig:

Das Hippe Szene-Lokal

Die Osteria da Baba haben wir zufällig entdeckt, da unser Appartement in der Nähe lag. Der kleine Laden ist eine Mischung aus Italienischem Bistro und hipper Szene-Bude, Kochen tut die Chefin, und das richtig toll! Wir haben uns nicht entscheiden können und einfach die Speisekarte einmal rauf und runter bestellt und uns jeweils eine Portion zu viert in die Mitte gestellt. Highlight: Die Crespelle! Isst man vieeeeeel zu selten!

OSTERDIA DA BABA
S Marco, 306 | 30124 Venezia
Tel: +39 041 847 1812
Website

 

Die verrückte Fisch-Location

Im Paradiso Perduto sollte man unbedingt reservieren. Und unbedingt vorbei schauen! Eine Location wie sie szeniger nicht sein könnte. Viel Lärm, viele Menschen, riesige (!) Portionen und ganz viel Fisch. Das ganze direkt am Kanal (bei gutem Wetter sitzt man auch toll draußen) und mit einem perfekt eingespielten Service. Für die romantische Stunde zu Zweit ist es nichts, aber wer Venedig und sein Gewusel erleben will muss hier einmal hin!

IL PARADISO PERDUTO
Fondamenta Misericordia 2540 | 30100 Cannaregio, Venezia
Tel: +39 041 720581
Website

Schreibe einen Kommentar