Lamm Baghrir

InHerbst | 09-11, Rezepte, Winter | 12-02
Weiterlesen

Was soll man nur dieses Jahr mit den tollen Quitten machen? Nebst Marmelade hätten wir heute eine herzhafte Idee für euch! Wir machen heute Baghrir! Das stammt ursprünglich aus der Küche Nordafrikas und wer schon einmal afrikanisch essen war wird sich dran erinnern. Serviert wird er immer als großer Fladen auf dem viele herzhafte Kleinigkeiten angerichtet sind. man reisst sich mit den Fingern dann etwas ab von dem fluffigen Fladen und gibt Fleisch, Gemüse oder Sauce drauf. Wir kombinieren das heute mal mit Lamm, Quitten und Ziegenfrischkäse!

    Baghrir ist eine Art Pfannkuchen aus der nordafrikanischen Küche, der ei der Zubereitung auf der Oberfläche kleine Löcher bildet, um Saucen noch besser aufzunehmen. Ursprünglich wird er süß mit Honig gegessen.


Zutaten für 2 Personen (6 Stk.)

Baghrir
200 ml Wasser, lauwarm
10 g Germ
1 TL Zucker
200 g Griesmehl
1 Prise Salz
3 EL Schmalz

Topping
3 Quitten
100 ml Rotwein
300 ml Rinderbrühe
300 g Lammfleisch
1 TL. Nelken, gemahlen
1/2 TL Zimt
1 TL Kardamom, gemahlen
Salz, Pfeffer
250 g Ziegenfrischkäse
frischer Schnittlauch
Limettensaft  


Wasser, zerbröselter Germ und Zucker vermischen. Anschließend unter das Mehl heben, Salz dazu geben und zu einem homogenen Teig vermengen. Abgedeckt im Raum 45 Minuten gehen lassen. Währenddessen kümmern wir uns um unser Topping.

Den Backofen auf 180°C (Umluft) erhitzen. Die Quitten waschen, schälen, entkernen und in Schnitze schneiden. In einer Ofenform den Rotwein und die Brühe geben und vermischen. Das Lammfleisch in Streifen schneiden und gemeinsam mit den Quitten in den Sud geben. Mit Nelken, Zimt, Kardamom, Salz und Pfeffer würzen und einen Deckel drauf geben. Für 40 Minuten um Ofen schmoren.

Für den Baghrir das Schmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Wenn die Pfanne heiß ist ein wenig Teig hinein geben, so wie wenn ihr Palatschinken macht. Es sollten sich sehr schnell kleine Löcher an der Oberfläche bilden. So lange in der Pfanne lassen, bis der Baghrir fertig ist, herausgeben und den Nächsten machen.

Wenn die Bahrirs fertig sind mit Ziegenfrischkäse bestreichen. Etwas geschmorte Quitten und Lamm darauf geben und mit frischem Schnittlauch und Limettensaft toppen. Noch warm genießen!  

Schreibe einen Kommentar