One Pot Pasta

InFrühling | 03-05, Rezepte, Unter 30 Minuten
Weiterlesen

Gerade Pasta-Gerichte eignen sich als „One-Pot“-Rezepte, was soviel bedeutet als dass du dafür nur einen Topf dreckig machen musst. Geht dann mit dem Abspülen auch schnell, nicht nur beim Kochen. Somit unsere Spargel-Pasta für Faule, Gestresste, viel Arbeitende oder praktisch Denkende. Und da man nach der Arbeit auch nicht mehr Stunden in der Küche stehen möchte, steht die Pasta schon nach unter 30 Minuten auf dem Tisch!


Zutaten für 2 Personen

300 g Spirali-Nudeln
1 Pfund Spargel
10 Stk. eingelegte Trockentomaten
150 g würziger Speck
1 mittelgroße Zwiebel
2 EL Olivenöl
60 ml Weißwein
Salz, Pfeffer
Chiliflocken
frische Minze
1 Büffelmozzarella


In einem Topf Wasser mit etwas Salz aufkochen und die Nudeln al dente kochen, abgießen und bei Seite stellen. Während die Nudeln kochen den Spargel putzen, schälen und in ca. 3 cm Stücke schneiden. Die Trockentomaten und den Speck grob würfeln, die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden.. Wenn die Pasta fertig ist im gleichen Topf das Olivenöl erhitzen und Speck und Zwiebeln darin andünsten.
Spargel dazu geben, scharf anbraten, mit Weißwein ablöschen und 6-8 Minuten bei geschlossenem Deckel dünsten lassen, bis der Spargel weich ist. Die fertige Pasta unterheben, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und mit frischer Minze und einem großzügigen Stück Büffelmozzarella servieren.

Schreibe einen Kommentar