Resteküche. Tag 5.

InResteküche, Rezepte
Weiterlesen

Kochen ohne Reste für 2 Personen


Unsere Kochwoche ist tatsächlich schon am letzten Tag angelangt. Schauen wir mal, ob wir es heute wirklich schaffen, den Einkauf komplett zu verkochen! Wir hatten eine bunte Mischung an Abendessen, Vegetarischem aber auch Fleischgerichten und eine spannende Zeit! Danke BILLA für dieses coole Experiment!

Bestimmt wollt ihr wissen, was unser Resümee der Woche ist!

Wir haben ausgegeben: 73,88 €
Das macht unglaubliche 7,38€/Person pro Mahlzeit (bei 5 Abendessen)
Wir haben verwendet: nur Produkte aus Österreich, Fleisch in Maßen (nicht Massen), dafür BIO
Wir haben gekocht: 5 Abendessen mit einem Einkauf
Es ist übrig: Gar nichts, nach dem heutigen Gericht

Wer Anfang der Woche die Challenge verpasst hat, kann hier nochmal alles nachlesen und die Einkaufsliste runterladen.

 

Parmesan-Huhn mit Gemüse-Nudeln

 


Zutaten für 2 Personen

1/2 Ja!Natürlich Wiesen Hendl (Brust)
Olivenöl
1/3 BILLA corso Parmigiano Reggiano
50 g Ja!Natürlich Paradeiser Raritäten
1/2 Kohl, DKH
1 Stk. Lauch, DKH
500g Kartoffeln „Wunderlinge“
1/2 Becher Heidelbeeren,DKH
Salz, Pfeffer
200 g BILLA Spaghetti
Stück Butter
1/3 Ja!Natürlich Kresse aus Österreich  


Eine Ofenform mit etwas Olivenöl auspinseln. Das restliche Huhn – die Brüste – möglichst von allen Knochen befreien. 3 EL Olivenöl mit der Hälfte des geriebenen Parmesans vermischen und die Hühnerbrüste damit einreiben.
Die Tomaten halbieren, Kohl und Lauch grob hacken und die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Miteinander vermischen und in der Ofenform verteilen. Die halbierten Heidelbeeren auf dem Gemüse verteilen und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen. Die zwei marinierten Hühnerbrüste darauf setzen und den Deckel auf die Form geben.

Im vorgeheizten Backofen (200°C, Ober-/Unterhitze) für 40 Minuten braten. Währenddessen die Spaghetti im Salzwasser al dente kochen, vor dem Abgießen ½ Tasse vom Nudelwasser auffangen. Die fertige Pasta im Topf mit dem Nudelwasser vermischen. Ein Stück Butter und den restlichen, geriebenen Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Form aus dem Backofen nehmen, Huhn zur Seite geben und die Pasta mit dem Ofengemüse vermengen. Pasta in zwei tiefen Tellern verteilen, Huhn darauf setzten und mit Kresse garnieren. 

Folgt uns diese Woche hier am Blog oder in Facebook und ihr werdet am Ende der Woche überrascht sein, was man mit so einem Konzept zaubern kann!
In freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA entstanden. (Sponsored Post)

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar