Curry Noodle Bowl

InHerbst | 09-11, Rezepte
Weiterlesen

Nudelsuppen sind gerade in Wien groß im Trend. Ob die „Pho“, eine traditionelle vietnamesische Suppe mit Reisnudeln, Brühe und Rindfleisch) oder die „Ramen“, eine japanische Nudelsuppe, immer mehr Lokale setzten auf Nudelsuppen. Da wundert es auch nicht, dass unser Rezept für eine Ramen unser meist gelesenes Rezept 2016 ist! Schauen wir mal ob unser heutiges Rezept es zum Rezept des Jahres 2017 schafft, nachkochen ist auf jeden Fall empfehlenswert.


Zutaten für 2 Personen

1 Chilischote rot
1 El Koriander, gemahlen
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
2 cm Ingwer, gehackt
1 Limette, Saft
1 Schalotte
300 g große Garnelen
Salz, Pfeffer
2 rote Paprika
150 g TK Erbsen
6 Pilze
1 TL Schrimpspaste
1 Stange Zitronengras
1/8 l Sake
500 ml Kokosmilch
250 g Udon-Nudeln (Instant)
frischer Koriander
Zitrone


Für die Currypaste Chilischote, Koriander, Kreuzkümmel, Knoblauch, Tomatenmark, Ingwer und Limettensaft in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten.
Die Schalotte in Ringe schneiden und im Wok mit dem Erdnussöl einige Minuten anschwitzen.
Die Garnelen dazu geben und solange braten, bis sie gar sind. Anschließend mit Hilfe eines Schaumlöffels raus nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schüssel bei Seite stellen.
Paprikas in Streifen schneiden, Pilze halbieren und beides gemeinsam mit den Zwiebeln anbraten.
Die Currypaste, Schrimpspaste und das Zitronengras dazu geben, um rühren und mit Sake ablöschen. Mit Kokosmilch aufgießen, Erbsen dazu geben, Hitze reduzieren und 25 Minuten leicht köcheln lassen.
Anschließend die Udon-Nudeln und Garnelen dazu fügen und noch einige Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind. Mit frisch gehacktem Koriander und Zitrone servieren.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar