Überbackene Ofen-Süßkartoffeln

InNur 5 Zutaten, Resteküche, Rezepte, Unter 30 Minuten
Weiterlesen

Alles aus dem Ofen, Eintöpfe und Suppen mit Kartoffeln und Wurzelgemüse spiegelt gerade unsere Küche wieder. In unserem neuen Kochbuch „Alles verwenden, nichts verschwenden“ (schon gesehen?! Hier entlang!) gibt es passend zu jeder Saison tolle Rezeptideen rund um den Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Restevermeidung durch Wochenpläne! Eines meiner Lieblingsrezepte aus dem Buch ist sehr einfach und unglaublich gut, deswegen darf es heute auch auf unseren Blog!


Zutaten für 2 Personen

4 Süßkartoffeln
2 EL Olivenöl
250 g Blauschimmelkäse
200 g Speck
Salz, Pfeffer
125 g Rucola 


Die Süßkartoffeln waschen, ungeschält mit Olivenöl einreiben, in eine offene Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen (200°C, Umluft) 50 Minuten backen.
Inzwischen den Blauschimmelkäse mit den Fingern in einer Schüssel zerdrücken. Speck in kleine Würfel schneiden und unter den Käse mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die gegarten Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen, mit einem Messer oben einritzen und ein kleines Stück auseinander klappen. Den Blauschimmelkäse mit dem Speck auf den Süßkartoffeln verteilen und diese noch mal für 5 Minuten im Backofen mit eingeschalteter Grillfunktion gratinieren.
Die Süßkartoffeln mit Rucola garnieren und im Ganzen servieren.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbung für unser eigenes Kochbuch.

Schreibe einen Kommentar