Unsere eigene Studioküche

InEvents, Porträts, Stories, Testküche
Weiterlesen

Ein wirklich lang gehegter Traum geht gleich zu Anfang dieses Jahres für uns in Erfüllung. Wir haben eine eigene Studioküche bekommen! Seit dem Start unseres Foodblogs im Jahr 2013 (wir haben übrigens heute(!) 5-Jähriges Jubiläum) ist soviel passiert, dass wir einfach nur staunend auf die letzten Jahre zurückblicken.

Anfang diesen Jahres haben wir uns zu einem recht radikalen Schritt entschieden. YAY! Bene und ich haben unsere bisherigen zwei Agenturen zusammengelegt und fokussieren uns ab sofort auf unsere drei Kompetenzen Grafik-, Interior- und Content-Design. Unsere Food-Agentur Kitchen Konsulting gibt es nicht mehr, wir agieren ab sofort nurmehr unter YAY creative.

Aber nicht nur das. Wir haben die letzten Wochen unser Studio im 7. Bezirk in Wien komplett renoviert und uns unseren Herzenstraum erfüllt: Eine eigene Studio-Küche! So können wir ab sofort nicht nur alle Bloggeschichten sondern auch die Foto- und Video- Produktionen für unsere Kunden „inhouse“ umsetzen, und das ein oder andere Event wird hier bestimmt auch seinen Platz finden.
Aber ein solch großer Traum braucht auch immer tolle Partner, welche bei der Realisierung helfen. Um so stolzer sind wir, dass wir mit DAN Küchen Design Wr. Neudorf und MIELE Österreich eben diese gefunden haben. Und seit die Firmen RIESS , KENWOOD und Tupperware dann auch noch die Sahnehaube (und auch die Kirsche) aufgesetzt haben und uns mit Geräten, Töpfen und Pfannen sowie vielen tollen Küchenhelfern ausgestattet haben, sind wir im siebten Himmel!

Heute wollen wir euch unsere neue Küche und die Elektrogeräte im Detail vorstellen, es folgen noch viele Beiträge mit Tipps und Tricks zu den Geräten, Küchenhelfern, Pfannen und Töpfen. Und eines ist uns extrem wichtig: Wir haben uns die Partner ausgesucht, sind aktiv auf sie zugegangen. Denn wir schätzen jeden von ihnen und sind von ihren Produkten und der Qualität überzeugt. Umso schöner, wenn eben diese Wunschpartner dann gemeinsam mit uns solch ein Projekt realisieren. Aber schauen wir uns die Küche doch mal im Detail an:

Die Küche

Die Küche haben wir gemeinsam mit unserem Partner DAN Küchen Design Wr. Neudorf geplant. Lange haben wir getüftelt, bis wirklich alles perfekt war. Denn gerade für eine Küche, in der Fotos und Videos produziert werden, gilt es, Einiges zu beachten, was von den Anforderungen einer Haushaltsküche etwas weggeht.
Wir haben uns für eine dünne Arbeitsfläche in Beton-Optik entschieden, so wird auch der schnellste Schnappschuss für Social Media zum Hingucker. Bei den Fronten haben wir uns für zwei Farben – ein helles Beige und ein dunkles Warmgrau – entschieden, welche – einmal in Hochglanz und einmal mit mattem Finish – einfach perfekt zusammen passen. Außerdem können wir ganz weiße Küchen langsam nicht mehr sehen #mutzurfarbe !

Herzstück ist der freistehende Küchenblock in der Raummitte, in dem auch das Induktionsfeld untergebracht ist. Die kupferfarbenen Gitter an der Wand bieten hier zusätzlich Präsentationsfläche, zum Beispiel für unsere tollen Riess-Produkte!
Die Schubladen sind allesamt seitlich mit einem Glaseinsatz ausgestattet, sodass man auch in höheren Laden sofort sieht, was drin steht. Übrigens sind die Schubladen extra breit und hoch, so kann man auch die größten Töpfe und Küchengeräte ganz einfach verstauen und hat ganz viel Platz für Ordnung.

Die Oberschränke kommen ganz ohne Griffe aus und sind echte Raumwunder. Was unbedingt notwendig war, denn wir haben wirklich viel Geschirr zu verstauen! Ein ausgeschnittenes, indirekt beleuchtetes Regal in der Rückwand bietet eine tolle Präsentationsfläche, die zur Zeit mit unseren eigenen Produkten bestückt ist. Hier kann jedoch auf jedes Event individuell eingegangen und immer anders dekoriert werden.

Ein für uns sehr wichtiges Detail ist das extra große Waschbecken in Arbeitsflächen-Optik. Hier passt sogar ein ganzes Backblech problemlos rein. An dieser Stelle nochmal einen ganz großen Dank an die professionelle Arbeit unseres Partners, der die gesamte Küche in einem Tag (!) perfekt montiert hat.

Das Induktionsfeld

Hier war es uns sehr wichtig, dass wir einerseits keinen Dunstabzug darüber benötigen, da wir gerade bei den Video-Produktionen auch viel von oben filmen und zweitens ein richtig starkes Induktionskochfeld haben. Das Induktionskochfeld von Miele hat einen integrierten Abzug, der Filter sitzt hier, sehr elegant und quasi unsichtbar, im Sockelbereich. Wer die Möglichkeit hat, könnte den Abzug auch nach draußen führen, aber auch bei einem Umlufteinbau saugt das Gert ganz schön viel weg. Ein sehr feines Feature ist die Topferkennung: Wenn das Kochfeld an ist und man einen Topf drauf stellt, erkennt das Kochfeld sofort, wo der Topf steht und aktiviert das jeweilige Bedienfeld automatisch. Man muss nur noch die gewünschte Stufe auswählen. Und wenn man mit dem Kochen startet und vergisst, den Abzug anzuschalten, ist das auch kein Problem – der schaltet sich nämlich automatisch an! Wir haben für das Kochfeld übrigens extra einen Starkstromanschluss verlegen lassen, damit wir auch ordentlich Wumms auf der Pfanne haben. Die vier Kochzonen können individuell angesteuert werden oder paarweise kombiniert werden. Und was wirklich wichtige beim Filmen ist: es ist wirklich sehr leise. Wir lieben es jetzt schon!

Produktinfos zum Induktionsfeld: Miele KMDA 7774 FR 

Der Dampfgarer mit Vakuumierschublade

Das hier ist mehr als einfach nur ein Dampfgarer! Wir haben uns in einer Rückwand der Küche den Dampfgarer direkt über die passende Einbau-Vakuumierschublade platzieren lassen. Vakuumierschublade? Ja klar, denn der Garer kann nämlich auch Sous Vide! Bedient wird das Gerät mittels schickem Touch-Display, und die Funktionen, die man dort findet, können sich wirklich sehen lassen: Neben dem Dampfgaren und dem Sous Vide-Garen – beides auf 1 Grad genau einstellbar – gibt es auch Programme für Spezialanwendungen wie Einkochen (Marmelade, wir kommen!), Auftauen, Germteig gehen lassen, Blanchieren und Erhitzen (im Büro sehr wichtig!). Was aber besonders schick ist: Man kann auch seine eigenen Programme eingeben und abspeichern. So kann man für die häufigsten Anwendungen seine Lieblingsrezepte anlegen und mit einem Fingerwisch abrufen.

Ergänzt wird das gute Stück, wie schon erwähnt, durch einen eingebauten Kammervakuumierer. Der sitzt elegant versteckt in einer Schublade direkt unter dem Dampfgarer und wird in einem separaten Blogbeitrag auch nochmal im Detail vorgestellt! Nur so viel: Da es ein Kammervakuumierer ist, kann man hier – im Gegensatz zum Standard-Haushaltsvakuumierer – auch Flüssigkeiten vakuumieren. Das wird spannend! Denn nicht nur für das Sous Vide-Garen, sondern auch zum Portionieren und Aufbewahren ist das Vakuumieren genial.

Produktinfo zum Dampfgarer: Miele DG6800
Produktinfo zur Vakuumierschublade: Miele EVS 6214

Der Backofen

Wie der Dampfgarer, ist auch der Backofen ein echtes Highlight. Optisch passend in schickem Schwarz und ebenfalls mit Touchbedienung, stecken auch hier jede Menge tolle Features drin. neben den Standard-Betriebsarten wie Heißluft, Ober-Unterhitze, Grillfunktion und Umluftgrillen gibt es auch noch das Bräunungsgaren, eine Bratautomatik und ein Klimagaren. Und dann sind da auch noch die Spezialprogramme wie Auftauen, Dörren (Benes Drinks werden also noch cooler!), Geschirr erwärmen (!), Niedertemperaturgaren und ein spezielles Pizzaprogramm. Auch hier kann man wieder seine individuellen Programme eingeben und abspeichern. Einfach ein wirklich tolles Produkt!

Produktinfo zum Backofen: Miele H 6860 BP

Der Geschirrspüler

Der vollintegrierte Geschirrspüler ist extrem leicht zu bedienen. Das Eco-Programm spart Strom und eine kleine rote Lampe an der Seite zeigt an, ob das Gerät gerade läuft. Ziemlich cooles Detail: Es gibt eine integrierte Innenbeleuchtung! Und ein absolutes Platzwunder ist er auch noch, denn XXL bedeutet, dass er problemlos als Unterbau integriert werden kann, jedoch in der unteren Lade richtig viel Höhe hat, sodass endlich auch große Teller und Platten problemlos Platz finden. Neben geringem Stromverbrauch ist er übrigens auch absolut leise.

Produktinfo: Miele G 6865 SCVi XXL

Der Kühlschrank

Der extragroße Kühlschrank bietet nicht nur richtig viel Stauraum in der Türe sondern hat auch 3 große, speziell temperierte Laden für Gemüse und Obst. Wir haben uns für die Variante mit kleinem Eisfach entschieden, da wir bei unseren Shootings wenig bis gar nichts einfrieren, jedoch umso mehr kühlen müssen. Das Gerät gibt es aber natürlich auch in anderen Setups.

Produktinfo zum Kühlschrank: Miele K 37283 iDF

Der Weinklimaschrank

Was natürlich in unseren Studio-Küche nicht fehlen darf, ist ein schicker Weinklimaschrank. Der Einbau-Weintemperierschrank von Miele passt nicht nur perfekt in unseren freistehenden Küchenblock, sondern ist durch sein griffloses Design und seine indirekte Beleuchtung absoluter Eyecatcher in der Küche. Mittels „Push2open“ öffnet und schließt sich die Türe automatisch. Mittels 2 Temperaturzonen kann man perfekt auf die Wunschtemperatur runter kühlen – für Rot- und Weißwein. Oder für Sprudel und Bier 😉 Wir lieben ihn!

Produktinfo zum Weinklimaschrank: Miele KWT 6422iG

    Und jetzt noch ein besonderes Schmankerl für euch: Wer selbst eine neue Küche plant (jetzt oder in Zukunft), der bekommt mit unserem Code bei DAN Küchen Design Wr. Neudorf 10% Rabatt* !
Einfach nur sagen, dass ihr von uns kommt und den Code „YAY-KITCHEN“ nennen und schon spart ihr bei eurer Küche!
(* Gilt zusätzlich zu allen Rabatten auf eine Küche ab 7 Laufmetern) 

Unsere Küche wird ab sofort nicht nur für all unsere Blog-Aktivitäten genutzt, es werden natürlich auch all unsere YAY-Kundenprojekte hier realisiert. Und wer gerne unsere Location für eigene Shootings oder Videoproduktionen mieten möchte, kann dies gerne machen. Schreibt uns einfach – alles Weitere klären wir dann bei einem Kaffee!

Wir sind so happy und wünschen euch einen schönen Sonntag! Kommende Woche stellen wir viele Features aus unserer Küche bei uns in Instagram vor – folgt uns gleich, damit Euch nichts entgeht!

Disclaimer: Dieser Artikel enthält Werbeplatzierungen. 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentar

  1. Eine sehr schöne Studioküche habt ihr Euch da gebaut – super tolle Ausstattung! Der Weinklimaschrank gefällt mir besonders, den hätte ich auch gerne bei mir in der Küche! 🙂 Ich verfolge schon sehr lange Euren Foodblog & finde Euch klasse – macht weiter so tolle Dinge!

    Liebe Grüße aus Bayern,
    Isabella

Schreibe einen Kommentar