Würstel Gulasch

InRezepte, Winter | 12-02
Weiterlesen

Kaum ist Weihnachten vorbei, schon steht Silvester vor der Türe. Und ganz egal, was man Abends isst, kurz nach Mitternacht kommt der Hunger! Jedes Jahr wieder! Deswegen mache ich am Nachmittag immer schon ein würziges Würstel-Gulasch, stell es bei Seite und wärme es kurz nach Mitternacht als „Mitternachts-Supppe“ nochmal auf. Noch nie gemacht? Na dann wird es dieses Jahr aber Zeit!


Zutaten für 2 Personen

2 große Zwiebeln
2 EL Schmalz
2 rote Spitzpaprika
8 mittelgroße Kartoffeln
500 ml Rinderbrühe
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Kümmel
4 Frankfurter
Salz, Pfeffer
Sauerrahm
Schnittlauch 


Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. In einem Topf das Schmalz erhitzen und die Zwiebelscheiben darin anschwitzen. Die Paprikas waschen, entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Zu den Zwiebeln geben. Die Kartoffeln schälen, würfelig schneiden und ebenfalls in den Topf geben. 5 Minuten anbraten, dann mit der Rinderbrühe aufgießen. Paprikapulver und Kümmel dazu geben,

Hitze reduzieren und 45 Minuten einkochen lassen. Vor dem Essen die Frankfurter klein schneiden, dazu geben und kurz erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Sauerrahm und Schnittlauch garnieren. 

1 Kommentar

  1. Hach, wie gut, dass ich dieses Rezept finde! Würstchen-Gulasch hat ein guter Freund von uns mal gemacht und mein Sohn hat es einfach geliebt. Dann bin ich aber leider irgendwie darüber hinweg gekommen es selbst mal zu machen. grmpf
    Werde es auf jeden Fall nach holen und ihn damit überraschen!
    Liebe Grüße,
    Natalie

Schreibe einen Kommentar