Zucchini Pasta

InFrühling | 03-05, Rezepte, Unter 30 Minuten
Weiterlesen

Wer uns schon länger folgt weiß, dass wir beide eine kleine Affinität zu Pasta haben. Gerade nach der Arbeit bieten sich die italienischen Teigwaren einfach an. Ob vegetarisch, mit Fisch oder mit Fleisch, schnell und einfach soll es sein. Heute kombinieren wir Sardellen mit Zucchini und runden das Ganze mit Pinienkernen ab.


Zutaten für 2 Personen

300 g Tagliatelle
1 Zucchini
10 Stk. Sardellenfilets, eingelegt
1/8 L Weißwein
150 ml Obers
Pfeffer
Pinienkerne
frischer Basilikum


In einem Topf mit reichlich Salzwasser die Tagliatelle al dente kochen. Die Zucchini waschen, halbieren und in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Sardellenfilets 2 Minuten andünsten. Dabei zerfallen sie etwas, das ist aber erwünscht.

   Durch die salzigen Sardellenfilets werdet ihr die Pasta nicht salzen müssen.

Zucchini dazu geben und einige Minuten mit braten. Mit Weißwein ablöschen, Obers dazu geben und mit Pfeffer würzen. Die fertige Pasta unterheben und mit einigen Pinienkernen und frischem Basilikum servieren. 

Schreibe einen Kommentar